Die Zukunft der Aroniabeere

Was klein und fein begonnen hat, nimmt immer grössere Dimensionen an. Dies zeigt auch der Anstieg der Anbaufläche und die wachsende Anzahl Aronia-Pflanzen in der Schweiz. Der Anstieg von 1700 Pflanzen (2008) auf 34‘500 Pflanzen im 2012 zeigt dies deutlich. Per Ende 2014 sind ca. 100`000 Pflanzen gesetzt. Dies entspricht ca. 50 ha. Diese Anlagen werden in den kommenden Jahren laufend vermehrt in Ertrag kommen und so wird sich die Menge bei gleichbleibender Fläche laufend vergrössern. Wir schätzen im 2014 eine Ernte von 40 t.  Diese Menge kann sich in den nächsten Jahren bis 300 t ausweiten.  Dies sind allerdings noch vage Zahlen, da diese aus Erfahrung im Ausland gestützt sind. Wir werden sehen wie sich die Kulturen bei unserem Klima entwickeln. Aber 5 -7 t / ha müsste realistisch sein.

Die IG-Aronia ist bestrebt die Produktion der Aroniabeere in der Schweiz nachhaltig aufzubauen und zu fördern. Firmen wie Biotta, Vitrada GmbH, kingnature GmbH, usw. arbeiten intensiv am Ausbau der Aroniaprodukte.

The future is bright – the future is Aronia